Einwohnerkontrolle

Neu - Erhalten Sie eine Wohnsitzbestätigung direkt online

Die Bestellung von Wohnsitzbestätigungen kann nun direkt online erfolgen.

Achtung: Diese Bestätigung gilt nur für bestimmte administrative Vorgänge wie Hochzeiten, Vaterschaftsanerkennungen, Bank- oder Postgeschäfte usw. Wenn Sie eine Niederlassungsbestätigung benötigen, um Ihren Zweitwohnsitz in einer anderen Gemeinde zu bestätigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Die Einwohnerkontrolle ist Ihre erste Ansprechstelle, wenn Sie sich in Freiburg niederlassen. Sie müssen sich innerhalb der ersten 14 Tagen persönlich anmelden. Die Einwohnerkontrolle registriert Ihre Ankunft, Ihren Adresswechsel oder Ihre Abreise. Sie händigt Identitätskarten und verschiedene Ausweise und Bestätigungen aus.

Familien mit Kindern unter 5 Jahren können gratis offizielle Abfallsäcke an der Rezeption des Stadthauses (Rathausplaz 3, Erdgeschoss) beziehen. Maximal 20 35-Liter-Säcke pro Kind und pro Jahr.  

Die Rubrik Sich in Freiburg niederlassen bietet den neuen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Freiburg alle nützlichen Informationen für eine reibungslose Niederlassung.

10 SBB-Tageskarten sind am Schalter der Einwohnerkontrolle verfügbar. Die Karten sind in erster Linie für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Freiburg bestimmt.

Vollständige Öffnungszeiten
Heute, Dienstag, 28. Juni

Von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet
Mittwoch, 29. Juni: von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

Reguläre Öffnungszeiten
Montag 8.00-11.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr
Dienstag 8.00-11.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr
Mittwoch 8.00-11.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr
Donnerstag 8.00-11.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr
Freitag 8.00-11.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen
01.08.2022 Geschlossen Bundesfeier
15.08.2022 Geschlossen Maria Himmelfahrt
31.10.2022 8.00-11.30 Uhr, 14.00-16.00 Uhr Vorfeiertag
01.11.2022 Geschlossen Allerheiligen
07.12.2022 8.00-11.30 Uhr, 14.00-16.00 Uhr Vorfeiertag
08.12.2022 Geschlossen Maria Empfängnis
25.12.2022 Geschlossen Weihnachtstag
Den Zuzug in die Gemeinde melden
Niederlassung in Freiburg

Die Einwohnerkontrolle registriert Ihre Anmeldung (auch online möglich via eUmzug). Sie müssen sich innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Ankunft im Besitz der folgenden Dokumente melden:

  • Identitätsausweis;
  • Heimatschein (Personen schweizerischer Nationalität);
  • Aufenthaltsbewilligung und/oder das Formular zur Ankunftserklärung des BMA (Personen ausländischer Nationalität);
  • Mitgliedskarte Ihrer Krankenkasse;
  • Familienbüchlein oder Familienschein;
  • Mietvertrag oder Untermieteformular (PDF);
  • eine Gebühr von CHF 20.- pro erwachsene Person.

Personen ausländischer Nationalität haben in einem ersten Schritt das Formular zur Ankunftserklärung und zum Aufenthaltsbewilligungsgesuch auszufüllen, das vom kantonalen Amt für Bevölkerung und Migration (BMA) bereitgestellt wird, und es danach zusammen mit dem Pass der Einwohnerkontrolle vorzuweisen. Personen im Besitz einer durch einen anderen Kanton ausgestellten Aufenthaltsbewilligung haben gleich vorzugehen.

Aufenthalt in Freiburg

Wenn Sie sich für eine bestimmte Zeit in Freiburg aufhalten möchten (zum Beispiel während des Studiums), haben Sie sich mit folgenden Dokumenten am Schalter anzumelden:

  • Niederlassungsbe­scheinigung (Heimatausweis), die Sie bei der Einwohnerkontrolle Ihrer Wohnsitzgemeinde erhalten;
  • Aufenthaltsbewilligung, wenn Sie eine Person ausländischer Nationalität sind, gegebenenfalls die Bewilligung des Amts für Bevölkerung und Migration für den Aufenthalt ausserhalb des Wohnsitzkantons (für Länder ausserhalb der EU/EFTA);
  • Mietvertrag oder Untermieteformular (PDF);
  • Familienbüchlein oder Familienschein, wenn Sie eine verheiratete Person sind oder die Geburtsurkunde, wenn Sie minderjährige Kinder haben;
  • eine Gebühr von CHF 20.- pro Person.
Wohnsitzbestätigung

Um eine Wohnsitzbestätigung zu beantragen, müssen Sie sie online anfrangen oder sich persönlich an den Schalter der Einwohnerkontrolle wenden.

Achtung: Diese Bestätigung gilt nur für bestimmte administrative Vorgänge wie Hochzeiten, Vaterschaftsanerkennungen, Bank- oder Postgeschäfte usw. Wenn Sie eine Niederlassungsbestätigung benötigen, um Ihren Zweitwohnsitz in einer anderen Gemeinde zu bestätigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Den Wegzug aus der Gemeinde melden

Wenn Sie aus der Gemeinde Freiburg in eine andere Schweizer Gemeinde wegziehen, reicht es, die Einwohnerkontrolle online (eUmzug) oder per Telefon, E-Mail, Schreiben oder persönlich am Schalter zu benachrichtigen. Anschliessend müssen Sie sich in Ihrer neuen Gemeinde anmelden.

Umzug innerhalb von Freiburg

Wenn Sie innerhalb der Stadt Freiburg umziehen, können Sie dies entweder online melden (eUmzug) oder persönlich mit einem Identitätsausweis und dem Mietvertrag am Schalter vorbeikommen oder das folgende Adresswechsel-Formular (PDF) zusammen mit einer Kopie des Mietvertrags der Einwohnerkontrolle per E-Mail oder Post zukommen lassen.

Jeglicher Adresswechsel einer in der Gemeinde niedergelassenen oder sich aufenthaltenden Person ist von ihr innerhalb von 30 Tagen der Gemeinde mitzuteilen.

Eine Identitätskarte beantragen

Um eine Identitätskarte zu bestellen, genügt es, sich persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle mit einem aktuellen Identitätsfoto, dem alten Pass und/oder seiner alten Identitätskarte zur Annullierung zu präsentieren.

Einverständnis-/Zustimmungserklärung für minderjährige Kinder

Ins Ausland abreisen

Wenn Sie Freiburg in Richtung Ausland verlassen möchten, kontaktieren Sie bitte die Einwohnerkontrolle, die Sie entsprechend Ihrer spezifischen Situation über das Vorgehen informieren wird.

Mietvertrag oder Untermiete